Galerie

Der Moritzburg Seeblick

Ein Schnappschuss einer Ganz und eine Langzeitbelichtung per App von der Sony Alpha 6300. Beides auf je seine eigene Art irgendwie schön oder? 😉

Mit dem Skifahrern fliegen am Rande von Dresden – DJI Phantom 3

Passend zu den Panoramen aus dem letzten Artikel habe ich natürlich auch ein kleines Video zusammengeschnitten. Schön zu sehen wie die Dresden das schöne Wetter und den tollen Schnee auf den Feldern nutzen.

Panoramen bei Dresden im Winter mit der DJI Phantom 3

Es ist leichter als gedacht bei guten Lichtbedingungen sehenswerte Panoramen mit der Phantom 3 zu erstellen. Hierzu werden Einzelaufnahmen gemacht und durch drehen der Phantom 3 der Blickwinkel verändert.

Im ersten Beispiel sehr ihr ein Panorama welches über den Schneebedeckten Feldern südlich von Dresden entstanden ist.

 

Das zweite Bild zeigt eine Aufnahme bei Dämmerung in der Nähe des Hauptbahnhofes in Dresden.

Wer sich für genauer Details zur Drohne interessiert findet diese hier im Blog oder hier auf der Produktseite.

Poster, Leinwand und Co. ganz für dich allein.

Dir gefallen meine Bilder und du wolltest schon immer mal sehr günstig ein Poster an deine Wand hängen, welches nicht schon in jedem zweiten Wohnzimmer hängt?

 

Dann schau dir doch mal mein Poster-Shop an!

 

Dieses bietet dir eine große Auswahl aus meinen Bildern die du dir sowohl als Poster aber auch auch als Leinwand, Acryl, Board oder sogar als ganze Tapete drucken lassen kannst.

Du entscheidest selbst welche Art und Größe du dir wünschst, und ein paar Tage später kommt es direkt zu dir nach Hause.

 

Vom Erlös unterstützt du mich etwas damit weitere schöne Bilder entstehen können!

Sollte dein Lieblingsmotiv welches du irgendwo auf meiner Seite entdeckt hast nicht dabei sein, reicht eine kurze Mail und ich werde das Bild schnellst möglich mit in den Shop stellen.

Also schaut mal rein.

[stextbox=“info“]Zum Posterdhop von Basterus Fotografie[/stextbox]

Eisschollen auf der Elbe – Winter 2011/12 in Dresden

Seit Tagen haben wir es weit unter den -10 Grad Celsius hier in Dresden, mit unter sogar knapp -20 Grad.
Da sollte es niemanden verwundern das sogar in der Elbe bereits Eisschollen zu finden sind und das nicht zu knapp ;).

Da ich selber nur ungern bei solchen Temperaturen länger draußen bin gab es in letzter Zeit wenig Natur- oder Stadtfotos.

Das soll sich aber heut ändern!

Da es heute doch recht schön war, wenn auch sehr kalt, bin ich mal an die Elbe gelaufen mit dem ganzen Foto-Rucksack auf dem Rücken.

Bevor mir die Finger in den Frost-Zustand versetzt wurden haben ich mein Panorama-Kopf aufgebaut und mit Hilfe von meinem Fisheye-Objektiv dieses Panorama geschossen:

Winter 2011/2012

Danach sollten ein paar HDR folgen welche aber durchweg in den Papierkorb geflogen sind.

Was gegen meine Vermutung doch unterwartend brauchbar geworden ist sind diese Fotos:

Winter 2011/2012

Winter 2011/2012

 

Hier ebenfalls mit dem Fisheye von Walimex:

 

Wie man an folgenden Bildern gut sehen kann hat es mittlerweile einige Dresdner an die Elbe zum Sonntagsspaziergang getrieben. Es scheint wohl ein beliebter Zeitvertreib zu sein da Skulpturen aus Eisschollen zu bauen ;).
Jedenfalls war das sehr schön anzusehen.

Winter 2011/2012

Winter 2011/2012

Viele Grüße aus dem sehr kalten, aber dennoch schönem Dresden.

[stextbox type=“info“] Genutztes Zubehör:

Walimex 8 mm Fisheye

Sony 18-70 mm (Kit-Objektiv) f3,5-5,6

Roundabout NP Nodalpunkt-Adapter
[/stextbox]

 

Panoramen aus Dresden

Heute verweise ich euch mal auf eine Webseite wo ihr professionelle Kalender drucken lassen könnt.

Natürlich nicht ganz uneigennützig denn auch meine Panoramen findet ihr dort und könnt sie frei nach eurem Geschmack in ein Kalenderprojekt einbinden.

Besucht einfach Visit-World.

 

Hier noch 2 neue Panoramen die frisch heut entstanden sind.

Sächsische Staatskanzlei Dresden:
[singlepic id=630 w=320 h=240 float=none]

Japanisches Palais & Brunnen
[singlepic id=627 w=320 h=240 float=none]

Viele Grüße

Dresdner Elbwiesen

Gestern Abend zur „blauen Stunde“ war ich an den Elbwiesen, nein eigentlich schon in der Elbe da sie gerade nur ein sehr niedrigen Pegel hat.

Erstaunt war ich wie viele Fotografen und Hobbyknipser ebenfalls zu der Zeit dort anzutreffen wahren.

Ich jedenfalls zeug euch hier mal 2 ausgewählte HDR-Aufnahmen

Dresden Dresden

Rekordversuch Gigapixel-Foto Dresden

Naja ein wirklicher Versuch war es nicht da es dann doch zu teuer werden würde.
Ich wollte einfach mal wieder ein neuen persönlichen Foto-Rekord aufstellen was mir hiermit jedenfalls gelungen ist.

Zu sehen ist ein 2000 Megapixel (2 Gigapixel) großes Foto von Dresden, das ich von dem Turm der Historischen Schwebebahn in Dresden aus fotografiert habe.

Am besten ihr seht es euch selber an. Vielleicht entdeckt ihr das eine oder andere Detail in Dresden, das ihr vorher noch nicht gesehen habt oder findet einfach nur bekannte Gebäude wieder.

Zum 2000 Megapixel-Foto
Panorama Vorschau

Gigantisches vom WTC Dresden

Ja in Dresden steht es noch, das World Trade Center.

Und ich hatte gestern die Ehre in der 12. Etage meine bescheidene Ausrüstung aufzubauen und ein neues Gigapixel-Foto von Dresden zu erstellen.

Die Aussicht von da oben ist schon beeindruckend, auch wenn mir im Fahrstuhl zunächst fast das Herz stehen blieb, weil dieser doch sehr rasant unterwegs war ;).


K L I C K

[ratings]

Ein Zwinger-Rundgang im Sonnenschein

Eines der wohl bekanntesten Gebäude in Dresden dürfte der Zwinger sein.

Ich war heut wieder auf Tour, aber da mir zur Mittagszeit im Zwinger eindeutig zu viel los war habe ich mal ein kleinen Rundgang unternommen.

Raus gekommen sind 4 HDR Panoramas mit einem Blickwinkel von 360 Grad als Fotos, sowie eine Virtuelle Panorama Tour in der ihr euch selbst umsehen könnt.

Zur Tour geht es hier lang.
(in der Navigationskarte könnt ihr euch die verschiedenen Panoramas aussuchen)

 

Und die Panoramabilder:

Postplatz
Theaterplatz
Zwinger
Zwinger

[ratings]

Schwarz und Weiß, die neuen Farben

Ich finde es schwieriger gute Schwarz-Weiß Fotos zu erstellen als Bunte und habe mir das auch schon lang mal vorgenommen.

Heut Mittag sah es über Dresden in den Wolken recht dramatisch aus und diese Gelegenheit wollte ich nutzen.

Was dabei raus gekommen ist seht ihr hier. Es sind durchweg HDR in schwarz-weiß, teilweise mit dem Fish-Eye, teilweise mit anderen Objektiven.

Das Letzte Foto springt im wahrsten Sinn etwas aus der Reihe, dieser nette Kollege sprang da grad so fröhlich im Wasser dem „Stöckchen“ hinterher, dass ich ihn gleich noch mit fotografiert habe.

Als Dank dürft ihr gern Fan bei Facebook von mir werden und hier bitte das bewerten nicht vergessen 😉

Kreuzkirche bei Sonnenschein

Heut war wieder wunderschönes Wetter und da ich ein Freund durch Dresden geführt habe sind wir zwischenzeitlich auch mal bei der Kreuzkirche eingekehrt. 😉

Die Kirche hat für mich als besonderes Highlight einen schönen Aussichtspunkt oben an der Kirchenspitze.

Der Aufstieg ist für Treppenmuffel zwar etwas mühselig aber es lohnt sich. Besonders bei schönem Wetter hat man eine fantastische Aussicht auf ganz Dresden.
Schön finde ich es auch das die Besichtigung nicht zeitlich begrenzt ist und vor allem gegenüber der Frauenkirche doch recht günstig ist. (2,50€).

Ein Teil von dem was man dort sehen kann hab ich hier festgehalten.

(da es ein Rundgang um den Turm ist, war ein 360-Grad Panorama leider nicht möglich)

Ich habe das Panorama mal in 2 Varianten online gestellt, einmal recht natürlich und einmal als HDR etwas dramatisch. Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen. 😉

Dazu noch ein Bild vom Altmarkt und eins vom inneren der Kirche.


[ratings]

[two_third][box type=“info“] Genutztes Zubehör:
Sony A 350 K SLR-Digitalkamera (14 Megapixel, LifeView, Bildstabilisator..)

Walimex 8 mm Fisheye
[/box][/two_third]

Hottehüs gibt es, aber keine Landschaft

Auf der Suche nach schönen Landschaften hab ich heute gefühlte 200 Pferde gesehen.

Da die Landschaft allerdings nicht sooo einladend aussah bei dem Wetter mussten eben die Hotties daran glauben.

Zu erwähnen wär noch, dass einige Fotos mit dem Fisheye Objektiv entstanden sind und so doch sehr witzige Fotos dabei raus gekommen sind. 😉

[nggallery id=11]

 

Ach übrigens, ein Foto hab ich doch noch von der Landschaft gemacht 😉

[singlepic id=444 w=320 h=240 float=center]

 

p.s. ich freu mich immer noch über jede Bewertung und besonders über jeden Kommentar.
Wenn euch der Artikel und die Fotos gefallen leitet es doch einfach weiter.

[ratings]

Dresden Altmarkt Panorama

Mein erstes Panorama was mit dem neuen Fish-Eye Objektiv entstanden ist seht ihr nun hier.

Zu sehen ist der Altmarkt Dresden als Bild sowie als Virtuelles Panorama.

Bild:

Virtuelles Panorama:

Altmarkt Dresden (360 Grad)

 

[ratings]

 

Das Wasser in Dresden und Schwäne beim Müll

Klingt komisch, ist aber so.

In Dresden ist wieder Hochwasser. Heute war ich wieder draußen und hab mir die Elbe mal angesehen. Zu dem Zeitpunkt hatte sie ein Stand von 6,33m.

Das viele Wasser schwemmt auch viel müll an der sich am Rand ablagert. Egal ob Baumreste oder Plastikflaschen, es ist alles dabei.

Und genau das lockt zahlreiche Tierarten, vorwiegend Schwäne, Enten, Raben und anders Fluggetier an.

Einen kleinen Einblick könnt ihr jetzt hier sehen.

[nggallery id=4]


[ratings]