Galerie

Kornfeld im Sonnenuntergang bei Dresden

Ebenfalls ein ältere Bild entstanden als HDR Aufnahme aus mehreren Fotos der FZ1000

Galerie

Dresdens blaue Stunde

Wie immer habe ich diese Bilder mit der Panasonic FZ1000 aufgenommen. Diesmal mit einem ND-Filter von Dolder um den Effekt zu erzielen.

QBM & Schlammwühler DD präsentieren 2h-Enduro bei Petershain – Quad Teil1

Am Samstag präsentierten QBM & Schlammwühler DD bei Petershain ein einmaliges Event in der Gegend.

Es trafen sich viele Freunde des Motorsports um in vielen verschiedenen Rennen gegeneinander anzutreten.

In diesem ersten Teil meiner Fotos seht ihr das einstündige Rennen der Quad´s.

SONY DSC

Neben diversen Kurven und Hindernissen, gab es auch kleine und große Sprünge und andere Hindernisse die bewältigt werden mussten. Auch wenn das Wetter nicht bis zum Schluss durchgehalten hat, war es jede Minute wert da zu sein, besonders da der Eintritt sogar frei war und auch abseits der Strecke einiges geboten wurde.

Nachtwanderung mit Klippenspringerpotential

Eine Nachtwanderung der anderen Art hatte ich gestern hinter mir.

Es ging zu erst mit dem Auto Richtung Autobahn um dann zu Fuß einen kleinen Berg zu erklimmen. Steil nach oben sollte es gehen, geduckt da es nach oben wie auch zur Seite schon sehr eng wurde, da diverse Büsche und Sträucher den Weg stark einengten. Und das ganze natürlich schon in der Nacht, mit schlechten Sichtbedingungen und dem kompletten Fotorucksack auf dem Rücken.

 

Das Handy in der Hand, um zu navigieren, machte die Absicherung ebenso noch schwieriger aber das war im dunklen unbekannten Wald unerlässlich.

Ziel dieser Klettertour war ein versteckter Aussichtspunkt von dem man ein recht guten Blick auf die Autobahn, sowie die steilen Felswände inklusive schöner Gebäude auf der anderen Seite haben sollte.

Leider zeigte es sich dann doch schwieriger als gedacht eine gute aber dennoch halbwegs sicher Position zu finden, da sehr viele Bäume die Sicht einengten und es direkt dahinter oft steil hinunter ging.

 

Aber warum sollte ich davon berichten wenn ich nicht wenigstens ein Foto zeigen könnte auch wenn dieses unmittelbar vor der Klippe entstanden ist bei praktisch null Sicht.

 Klippenspringer

Da mich der Standpunkt dann auf Dauer doch nicht so begeistertet und der Rückweg schon etwas Panik hervorrief, traten wir den Rückweg an. Aber es sollte nicht Heim gehen sondern zum nächsten Ziel des Abends wo bereits der Kollege Andreas Rabending wartete.

Wieder sollte es hoch hinaus gehen, diesmal aber nicht zu Fuß sondern mit dem Auto.

Ziel war der Fernsehturm Dresden der nachts schön leuchtet und das perfekte Motiv für die Sternenfotografie abgibt.

 

Die richtige Position war schnell gefunden, die Kamera aufgebaut und eingerichtet und das hieß es wieder warten.

Das erste Foto mit kurzer Belichtung war schnell gemacht:

Fernsehturm Dresden

 

Aber das folgenden sollte viel Zeit kosten.

Etwas über eine Stunde hatte die Kamera, gesteuert von dem Fernauslöser, zu tun um dieses Foto (nach etwas Bearbeitung am heimischen PC) zu fotografieren.

Aber ich Denk das Ergebnis lässt sich sehen und das Warten hat sich gelohnt.

Fernsehturm Dresden

 

Vielleicht hat ja jemand Lust beim nächsten mal dabei zu sein 😉

Viele Grüße, bis dahin..
[stextbox type=“info“]

Genutztes Zubehör:

– Sony DSLR-A550L 

Slik AMT Stativ
[/stextbox]

Weihnachten in Dresden 2010

Der Striezelmarkt ist nun in Dresden eröffnet.

Ich habe heute mal vorbeigeschaut um zu sehen was es alles tolles gibt. 😉
Wie immer ist sehr viel geboten, es ist sehr abwechslungsreich und für jedes Alter etwas dabei.
Auch sehr schöne Kostüme sind anzutreffen bei den Budenbetreibern.

Am schönsten ist wohl der gute Geruch der überall in der Luft liegt und immer Hunger macht.

Ein paar Eindrücke von Dresden diese Tage könnt ihr auf den Bildern sehen.
Vielleicht kommt ihr ja auch mal nach Dresden und besucht den schönsten Weihnachtsmarkt 😉

[ratings]