Misch Masch in Dunkel

Am Wochenende war in Dresden die lange Nacht der Wissenschaften.

Zu diesem Anlass war ich auch wieder unterwegs.

Die schönsten Fotos des Abends sind wiedermal ganz zufällig entstanden wie ihr hier sehe könnt.

2 Gedanken zu „Misch Masch in Dunkel

  1. „lange Nacht der Wissenschaften“,
    „Zu diesem Anlass war ich auch wieder unterwegs.“

    – und ich wundere mich immer, warum in Deutschland kaum noch was Innovatives
    auf den Markt kommt.

    Jetzt weiß ich’s ! Die Fotografen verwechseln
    Türen, Kleiderhaken, Wolken und Bretter mit
    Innovationen/Wissenschaftlichem… ^^

  2. Nein es gab sicherlich einiges neues. Leider wahren wir aber nur in einer Fotoausstellung und in der Bibliothek die zu diesem Anlass geöffnet war.

    Bei erstem gab es kaum ansprechende Motive und bei zweitem war fotografieren untersagt.

    Von daher blieb nicht mehr viel übrig wie die Zeit dazwischen sinnvoll zu nutzen.

Kommentar verfassen