Basterus Fotografie Dresden

Fotografie, Luftbildaufnahmen und News aus Dresden

13. Februar 2013 in Dresden – Nazis blockieren

Jedes Jahr aufs neue versuchen Nazis durch Dresden zu ziehen um ihre Ideologien zu verbreiten. Genauso oft finden sich aber Menschen zusammen, die versuchen das zu unterbinden.

Neben der bekannten Menschenkette die eher ein symbolischen Wert hat, ist es doch aber ins besonders das Handeln der vielen Leute sie sich quer stellen und versuchen die Nazis direkt zu blockieren.

Gut 3000 Leute trafen sich zum Mahngang zusammen, um friedlich durch die Stadt zu ziehen und an die Opfer zu gedenken, ohne dabei aber außer Acht zu lassen, wer Grund für den Krieg und die Zerstörung von Dresden war.

Weitere 4000 Leute besetzten strategische Punkte in Dresden, welche für den Marsch der Nazis gedacht wahren. So verhinderten sie, dass die Nazis demonstrieren konnte.

Bis auf ein paar wenige Nazis, welche kurz durch einsame Gegenden Dresden laufen konnten, mussten der Großteil der Nazis am Hauptbahnhof verharren und sich von den Blockieren demütigen lassen, welche den Bahnhof vollkommen abriegeln konnte.

Als Fazit kann man sagen das die Aktion wieder ein voller Erfolg war. Es kamen mit gerade mal 600 Nazis, viel weniger als erwartet. Dagegen steigt die Zahl der Blockierer stetig an.  Der Großteil des Tages konnte auch friedlich verbracht werden und es gab nur wenige Einschränkungen für die Öffentlichkeit. Hoffen wir das dies weiter so klappt.  Eine genau Auswertung kann ich zu dieser Zeit jedoch noch nicht sagen.

Hier sehr ihr erste Eindrücke:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Basterus Fotografie Dresden

Thema von Anders Norén