Basterus Fotografie Dresden

Fotografie, Luftbildaufnahmen und News aus Dresden

Das „Blaue Wunder“ kann man besonders Nachts erleben!

Seit Ende 2011 wird das „Blaue Wunder“ in Dresden besonders beleuchtet.
Da ich dort seit dem noch nicht wieder war und ich eh eine Stelle suchte um neue Szenen für mein Timelapse-Video zu drehen, bin ich letztens da mal hin gefahren.
Diese Bilder sind ein Ausschnitt aus den neuen Videos, natürlich alle aus RAW-Bildern entstanden.

Dieses Bild zeigt das Blaue Wunder wo es noch beleuchtet wurde (zu späterer Stunde wird die Beleuchtung abgeschaltet).Außerdem sieht man hier sehr schön wie kräftig der Mond da noch schien obwohl kleine Wölkchen durch das Bild zogen.

SONY DSC

Auf diesem Bild sieh man das die schöne Beleuchtung bereits aus ist und nur noch die normale Straßenbeleuchtung die Brücke etwas erhellt. Dafür könnt ihr auf diesem Bild zusätzlich noch die Gaststätte sehen die ebenfalls sehr nett angeleuchtet wird.

SONY DSC

Zu etwas späteren Stunde hatte ich dann das Glück, die Sterne noch besonders schön sehen zu können. Für das Timelapse war es dann aber doch nicht das richtige.

SONY DSC

[box type=“info“]
Was auf diesen Bildern natürlich besonders auffällt ist die große Verzerrung die durch das Fish-Eye Objektiv von Walimex entstanden ist.
[/box]

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Basterus Fotografie Dresden

Thema von Anders Norén