Blaue Stunde für Panoramen in Dresden

Wie ich über Facebook schon erwähnte war ich gestern Abend zur „Blauen Stunde“ an der Elbe in Dresden um ein paar Panoramen zu fotografieren.

Die „Blaue Stunde“ ist im übrigen die Zeit kurz bevor die letzten Sonnenstrahlen komplett verschwinden und es dunkel ist.
In der Zeit sieht man oft ein rot gefärbten Himmel wo die Sonne unter geht und der Rest des Himmels wird tief blau.

Diese Zeit eignet sich besonders gut für die Nachtfotografie da so noch der Himmel schön zu sehen ist und nicht komplett schwarz wirkt.

Nunja seht selbst die Mischung aus fast Schwarz-weif, HDR und farbechten Fotos.

Viele Grüße und vergesst das +1, liken nicht 😉

 

[ratings]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.