13. Februar Dresden – Nazi- und Gegendemo

Bekanntlich nutzen die Rechten diesen Tag für eine „Trauermarsch“.
Heute war die große Gegendemo am Fritz-Löffler-Platz und rund um den Hauptbahnhof.
Begleitet wurde alles von großen Polizeitruppen, Wasserwerfer und Räumpanzer.

Ich kann glücklicher Weise sagen das es Großteils sehr friedlich verlaufen ist, aber Bilder sagen mehr als Tausend Worte.

Hoffen wir das am 19.02.2011 wieder viele Gegner auf die Strasse gehen und es auch wieder so friedlich bleibt.

[nggallery id=7]

[ratings]

5 Gedanken zu „13. Februar Dresden – Nazi- und Gegendemo

  1. doch es gab schon auch paar andere Sachen aber das würde den Rahmen sprengen..
    und von den Nazis war eigentlich nichts zu sehen da sie schon recht gut Abgeschirmt wurden.
    Ich hatte mich eher am Rand aufgehalten und das Polizei-geschehen verfolgt.

  2. Bald ist es wieder soweit..
    Ich bin gespannt was diesmal wieder für Chaos herrschen wird.

    Natürlich versuche ich dabei zu sein.
    Mit Respektabstand zu jeder Seite aber dennoch mitten drin statt nur dabei 😉

    Mann kann immer nur darauf hoffen das alles friedlich bleibt.

Kommentar verfassen